Sachverständigenbüro Dipl.-Physiker Friedhelm Wickenhöfer

- Sachverständiger für Wärme- und Feuchteschutz
- Sachverständiger für die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke
- Energieberatung • Energieausweise • Anlagenplanung erneuerbare Energien


Energieberatung (Energiegutachten) gemäß den BAFA-Richtlinien (Vor-Ort-Beratung)

Ich biete Ihnen für Ihr Wohngebäude eine individuelle Beratung und Betreuung. Deshalb sind die nachfolgend genannten Kosten nur als Richtwert zu verstehen. Die Berechnung meiner Leistungen erfolgt stets nach einem vorhergehenden Kostenangebot.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot nach Ihren Angaben oder nach einem Ortstermin.

Folgende Richtwerte gelten inklusive aller Nebenkosten und An-/Abfahrt bis 20 km für eine geförderte Vor-Ort-Beratung

Wohneinheiten

netto

brutto

Zuschuss

Eigenanteil

 

 

inkl. 19% MwSt.

inkl. Strombonus

 

 

[EUR]

[EUR]

[EUR]

[EUR]

Ein-/Zweifamilienhaus

1.260,50

1.500,00

- 800,00

700,00

bis 6 Wohneinheiten

1.428,57

1.700,00

- 1.100,00

600,00

bis 15 Wohneinheiten

1.596,64

1.900,00

- 1.100,00

800,00

ab 16 Wohneinheiten

auf Anfrage

Die Richtwerte gelten bei Vorlage der vollständigen Planungsunterlagen bzw. Bereitstellung aller erforderlichen Angaben. Bei unzureichenden oder fehlenden Plänen werden die erforderlichen Grundlagenermittlungen als Zeithonorar mit 83,30 EUR/Stunde brutto (netto 70,00 EUR/Stunde zuzüglich 19 %  MwSt.) abgerechnet.

Einen Energieausweis (Bedarfsausweis) erstelle ich im Zusammenhang mit der "Vor-Ort-Beratung" zu einem Sonderpreis von brutto 59,50 EUR (netto 50,00 EUR zzgl. 19 % MwSt.).

KFW-Förderanträge im Programm "Energieeffizient Sanieren - Programm 151, 152, 153, 167, 430"

- Wohngebäude -

Maßnahme

Leistung

Kosten

KfW-Antrag "Energieeffizient Sanieren"

Einzelmaßnahmen, z.B. Dachdämmung,

Heizungserneuerung, Fenstererneuerung, etc.

> Ortsbesichtigung und Erläuterung der

    KfW-Programmbestimmungen

> Ausstellen der Bestätigung zum Förder-

    antrag

> Abnahme nach Fertigstellung und Bestä-

    tigung gegenüber der KfW

nach Aufwand

 

ab 250,00 EUR¹

 

 

 

KfW-Antrag "Energieeffizient Sanieren"

KfW-Effizienzhaus

Neubau: KfW 55 / 40 / 40 plus

oder

Sanierung: KfW-55 / 70 / 85 / 100 / 115

> Beratung bei der Wahl des KfW-Effizienz-

    hausstandards
> Datenaufnahme und Dokumentation der
    örtlichen Gegebenheiten
> Erstellung verschiedener Konzepte zum
    Erreichen des KfW-Effizienzhausstan-
    dards
> Dokumentation der Modernisierungsvari-
    anten

ab 900,00 EUR¹

Energetische Planung und Baubegleitung KfW-Effizienzhaus

Neubau: KfW-55 / 40 / 40 plus

oder

Sanierung: KfW-55 / 70 / 85 / 100 / 115

> Beratung bei der Wahl des KfW-Effizienz-

    hausstandards
> Ausstellen der Bestätigung zum Förder-
    antrag
> Energetische Fachplanung und Dokumen-
    tation der Modernisierungsarbeiten
> Abnahme nach Fertigstellung und Be-
    stätigung gegenüber der KfW.

nach Aufwand

ab 2.000,00 EUR²

Der aktuelle Zinssatz liegt bei der Sanierung eines Wohngebäudes bei 0,75 %. Die Höhe des jeweiligen Tilgungszuschusses ist abhängig von dem erreichten energetischen Niveau nach der Sanierung:

 

KfW-Effizienzhaus 55 27,5 % der Darlehnssumme bis zu 27.500,00 EUR je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 70 22,5 % der Darlehnssumme bis zu 22.500,00 EUR je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 85 17,7 % der Darlehnssumme bis zu 17.500,00 EUR je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 100 15,0 % der Darlehnssumme bis zu 15.000,00 EUR je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 115 12,5 % der Darlehnssumme bis zu 12.500,00 EUR je Wohneinheit
Heizungs-/Lüftungspaket 12,5 % der Darlehnssumme bis zu   6.250,00 EUR je Wohneinheit
Einzelmaßnahmen   7,5 % der Darlehnssumme bis zu   3.750,00 EUR je Wohneinheit
 
¹ Basispreis für typische Ein-/Zweifamilienhäuser. Bei größeren Objekten nachAufwand gem. vorhergehendem Angebot

² Eine Baubegleitung wird mit bis zu 50 % der Kosten (max. 4.000,00 EUR) von der KfW gefördert.

Keditsumme

>  KfW-Effizienzhaus bis zu 100.000,00 EUR Kreditbetrag für jede Wohneinheit nach Sanierung
>  Maßnahmepakete bis zu   50.000,00 EUR Kreditbetrag für jede Wohneinheit nach Sanierung
>  Einzelmaßnahmen bis zu   50.000,00 EUR Kreditbetrag für jede Wohneinheit  nach Sanierung
   

Der aktuelle Zinssatz liegt beim Neubau je nach Laufzeit des Darlehns zwischen 0,75 und 1,51 %. Die Kreditsumme beträgt maximal 100.000,00 EUR je Wohneinheit. Die aktuelle Höhe des jeweiligen Tilgungszuschusses ist abhängig von dem erreichten energetischen Niveau des Neubaus:
 

KfW-Effizienzhaus 40 plus 15,0 % der Darlehnssumme bis zu 15.000,00 EUR je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 40 19,0 % der Darlehnssumme bis zu 10.000,00 EUR je Wohneinheit
KfW-Effizienzhaus 55   5,0 % der Darlehnssumme bis zu 10.000,00 EUR je Wohneinheit

 

Nichtwohngebäude

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) als Förderbank des Bundes unterstützt auch den Bau und die Modernisierung von Nichtwohngebäuden mit zinsgünstigen Krediten und Tilgungszuschüssen.

KfW-Programme "Bauen und Sanieren - NWG-Programm 276, 277, 278"

276 - Energieeffizient Bauen - Effizienzhaus - Kredit mit Tilgungszuschuss
Für den Bau eines neuen KfW-Effizienzhauses:
> KfW Effizienzhaus 70
> KfW Effizienzhaus 55

277 - Energieeffizient Sanieren - Effizienzhaus - Kredit mit  Tilgungszuschuss
Für die Sanierung zum KfW-Effizienhaus:
> KfW-Effizienzhaus 100
> KfW-Effizienzhaus   70

278 - Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahme - Kredit mit Tilgungszuschuss
Für die  Sanierung energetischer Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle und/oder der technischen Gebäudeausrüstung zur Verbesserung der Energieeffizienz:
> Dämmung von Wänden, Dachflächen, Geschossdecken und Bodenflächen,
> Erneuerung und Aufbereitung von Fenstern, Vorhangfassaden, Außentüren und Toren,
> Maßnahmen zur Verbesserung des sommerlichen Wärmeschutzes
> Einbau, Austausch oder Optimierung raumluft- und klimatechnischer Anlagen,
> Erneuerung und/oder Optimierung der Wärme-/Kälteerzeugung, -verteilung und -speicherung,
> Austausch und/oder Optimierung der Beleuchtung,
> Einbau oder Optimierung der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik / Gebäudeautomation.

Der aktuelle Zinssatz beginnt - je nach Risikoklasse - bei 1,0 %. Die Höhe des Tilgungszuschusses ergibt sich aus einem Prozentsatz des Zusagebetrages und einem Höchstbetrag pro m² Nettogrundfläche (unter den Anwendungsbereich der EnEV fallende Flächen, berechnet gemäß DIN277): 

Sanierung:    
KfW-Effizienzhaus 70 17,5 % des Zusagebetrages maximal 175,00 EUR pro m²
KfW-Effizienzhaus 100 10,0 % des Zusagebetrages maximal 100,00 EUR pro m²
Einzelmaßnahmen   5,0 % des Zusagebetrages maximal   50,00 EUR pro m²
     
Neubau:    
KfW-Effizienzhaus 55   5,0 % des Zusagebetrages maximal   50,00 EUR pro m²
KfW-Effizienzhaus70 Es wird nur ein zinsverbilligter Kredit gewährt.  

 

 

Kosten für die energetische Fachplanung, Ausstellung von Förderanträgen und Baubegleitung auf Anfrage!

[Home] [Leistungen] [Bauschäden] [Verkehrswert] [Energieberatung] [Die Beratung] [Honorar] [Energieausweise] [Wärmebrücken] [Heizlast] [Kontakt/Impr.] [Datenschutz]